Peter und der Wolf

Peter und der Wolf auf Deutsch und Englisch. Sergej Prokofiev schrieb das musikalische Märchen 1936, unter anderen, um Kindern Musik und Instrumente näher zu bringen. Das KK- Ensemble führte das russische Märchen Weihnachten 2005 als Puppenspiel auf.

Wolfgang Weist und Martin Smith schrieben den Text um, den Martin Smith erzählen wird. Peter Neuhaus entwarf die Figuren und Bodo Schulte baute sie, zusammen mit einigen Ensemblemitgliedern. Bühnenarbeiten kamen auf Wolfgang Pflüger zu. Peter und der Wolf gilt als Klassiker unter den musikalischen Märchen, doch die Katastrophen Kultur brachte ihre ganz eigene Note ein. Liebevoll gestaltete Puppen und Kulissen, sechs engagierte Puppenspieler und Martin Smith als Erzähler – das alles durfte das Publikum live erleben. Das Märchen selbst handelt von Peter, der bei seinem Großvater lebt.

Er verbietet seinem Enkel auf der nahe gelegenen Wiese zu spielen, da ein Wolf dort sein Unwesen treibt. Zeitungen: “Die Gratwanderung zwischen Kasperltheater für Kinder und Erwachsenentheater ist wahrlich nicht leicht zu meistern, doch in der Inszenierung der Katastrophen Kultur war von Unsicherheit oder gar Albernheit keine Spur.” “Katastrophen Kultur begeisterte mit der Premiere des Stücks von Prokofiev, Martin Smith brillierte als Erzähler.”